Hatha – Yoga “Yoga ist jener innere Zustand, in dem sämtliche Denkbewegungen des Geistes zur vollständigen Ruhe  gekommen sind.” Yoga ist eine alte, ganzheitliche Methode, die sowohl einen philosophischen Aspekt als auch einen praktischen Übungsweg zur Schulung von Körper und Geist beinhaltet. Im Hatha-Yoga werden die Körperübungen sogar ins Zentrum gerückt. Die Entwicklung geschieht sozusagen mit und durch den Körper. Die verschiedenen Haltungen dienen dazu den Körper zu stärken, fördern Beweglichkeit und Flexibilität und bringen diese scheinbar gegensätzlichen Eigenschaften in Einklang zueinander.  Der gesunde Körper wird geradezu als Voraussetzung für die spirituelle  Entwicklung angesehen. Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit, abgeleitet von dem Verb yui, was soviel wie anschirren, verbinden oder vereinen von Etwas bedeutet. Hatha bezieht sich auf die Vorstellung von einer Polarität des Körpers wie Ha (Mond)  und Tha (Sonne) oder kalt und warm.
yogaobersee | Cathleen Epper | dipl. Yogalehrerin YCH| Birthlight Perinatal Yoga Teacher  | cathleen.epper@yogaobersee.ch | M 079 705 40 82                      
Du selbst und dein Körper Der Atem bildet eine wesentliche Grundlage des Lebens. Zugleich ist er Spiegel unseres Befindens. Er ist der unmittel- bare Ausdruck der Beziehung zu uns, sowie des steten Austauschs mit unserer Umwelt, der Natur und anderen Menschen. Mit Yoga den freien Atemfluss des Empfangens und Gebens zulassen, der seinen ganz eigenen Rhythmus findet.